Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Manuelle Lymphdrainage / Komplexe physikalische Entstauungstherapie

Die Manuelle Lymphdrainage oder Komplexe Physikalische Entstauungstherapie ist eine anerkannte Therapieform zur Behandlung von primären und sekundären Ödemen (Schwellungen) nach Schädigungen des Lymphsystems (z.B. nach Lymphknotenentfernung, Krebsoperation, Bestrahlungen), aber auch in der Traumatologie (z.B. nach Operationen, Distorsionen, Muskelfaserrissen, Hämatomen), in der Inneren Medizin (z.B. bei postthrombotischem Syndrom, Ulzera verschiedener Ursachen), in der Orthopädie (z.B. bei Morbus Sudeck, Rheumatischen Erkrankungen) und in der Dermatologie (z.B. Narben-, Akne- und Cellulitebehandlungen).

Oft ist eine begleitende Kompressionsbandagierung für den Therapieerfolg notwendig, die wir ebenfalls fachgerecht durchführen.